(0591) 9154506 info@foresight.gmbh

Ein individuelles Sicherungsmodell

Per Gesetz sind alle Arbeitgeber, die sich dazu entschlossen haben, ihren Mitarbeitern Zeitwertkonten anzubieten, dazu verpflichtet, das Guthaben, das „eingezahlt“ wird, abzusichern.

Selbstverständlich nehmen wir dementsprechend auch das Thema der Insolvenzsicherung sehr ernst. In diesem Bereich erfahren Sie, wie Sie das Zeitguthaben Ihrer Mitarbeiter vor den entsprechenden Gefahren schützen können. Immerhin geht es hierbei nicht nur darum, Vertrauen zu schaffen, sondern auch gesetzeskonform zu arbeiten.

Nutzen Sie daher die Möglichkeit, sich über unser individuelles Sicherungsmodell zu informieren und profitieren Sie von einer besonders modernen Form der Absicherung, die Sie und Ihre Mitarbeiter vor unliebsamen Überraschungen schützt.

Wir arbeiten mit der IWV Pensions Trust e.V. zusammen und bieten einen gesetzlich vorgeschriebenen Insolvenzschutz durch Treuhänder und treuhändische Abwicklung im Sicherungsfall an.

Rückdeckung der Geldanlage

Rückdeckung und Verwaltung der Geldanlage nach Flexi II-Gesetz Paragraph 7 SGB IV und den Anlagevorschriften nach §§ 80 bis 86 des SGB IV.Die unabhängige externe Finanzverwaltung, die  FairValue Group, mit jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich Geldanlagen und Sicherung steht Ihnen zur Seite. So macht man den „Bock nicht zum Gärtner“. Die Geldanlage unterliegt dadurch einer unabhängigen laufenden Kontrolle, die nur durch den Arbeitgeber, nach Prüfung der gesetzlichen Reglungen durch den Treuhänder, geändert werden kann.