(0591) 9154506 info@foresight.gmbh

Implementierung von Zeitwertkonten

Beim Implementieren von Zeitwertkonten in einem Unternehmen gilt es, vieles zu beachten. Neben der individuellen Situation, den Wünschen der Mitarbeiter und des Arbeitgebers stehen hier natürlich auch die entsprechenden Gesetze im Fokus. Oder anders: das Implementieren von Zeitwertkonten bietet viele Vorteile, ist jedoch auch mit tiefgreifenden Prozessen verbunden.

Fachliches Know-How und die Kenntnis über die aktuelle Gesetzeslage sind unerlässlich, wenn es darum geht, wirklich alle Vorteile für sich nutzen zu können. Natürlich stellt es auch eine besondere Herausforderung dar, nicht auf standardisierte Lösungen zurückgreifen zu können, sondern stattdessen alle Details eines Betriebes zu bewerten, um dann die optimale Lösung zu finden.

Unser „Geheimnis“? Eine fundierte Vorgehensweise, die – je nach Unternehmen – immer wieder an neue Gegebenheiten angepasst werden kann. Um hier verlässlich und effektiv arbeiten zu können, setzen wir auf einen besonders wichtigen Faktor: die Kommunikation. Im Zuge einer individuellen Beratung erörtern wir, welche Details mit Hinblick auf die Zeitwertkonten berücksichtigt werden sollen.

In diesem Bereich informieren wir Sie über all die Faktoren, die im Zuge der Implementierung von Zeitwertkonten eine wichtige Rolle spielen – von Gesetzen bis hin zu Ihren Erwartungen an ein effektives Modell.

Jedes Unternehmen ist anders. Bei einem Unternehmen können sich 95% der Mitarbeiter nicht vorstellen bis 67 zu arbeiten. Beim nächsten geht es hauptsächlich um ein Sabbatical. Wie Mitarbeiter Ihre Work-Life-Balance definieren ist unterschiedlich. Und so sollte auch Ihr Zeitwertkonten-Model sein. Wir finden raus, was für Sie und Ihre Mitarbeiter wichtig und vor allem wirtschaftlich sinnvoll ist. Und genau das setzen wir für Sie um. Natürlich profitieren wir auch von unserer jahrelangen Erfahrung. Wir wissen, was Sinn macht oder nicht.