(0591) 9154506 info@foresight.gmbh

Informationen

Sie befinden sich auf der Suche nach grundlegenden Informationen rund um den Bereich der Zeitwertkonten?

Sie möchte wissen, wie Ihnen ein Zeitwertkonto dabei helfen kann, Beruf und Freizeit miteinander zu verbinden und gleichzeitig die Lebensqualität zu steigern?

In diesem Bereich soll aufgezeigt werden, wie effektiv es sein kann, auf moderne Zeitwertkonten zu setzen, ohne Kompromisse eingehen zu müssen.

Sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer profitieren von einem Konzept, das eine verbesserte finanzielle Absicherung, eine gesteigerte Mitarbeiterzufriedenheit und die Erfüllung des Wunschs nach einem flexiblem Arbeitsleben mit flexiblen Vorruhestand vereint.

Immer im Fokus: die Vorteile auf Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite, so dass auch wirklich alle Beteiligten von dieser flexiblen Lösung profitieren können und gleichzeitig auf individuelle Lebensumstände Rücksicht genommen werden kann.

Das Wichtigste vorneweg. Bei einem klassischen Zeitwertkonto nach §§ 7 ff SGB IV handelt es sich nicht um eine Banken- oder Versicherungslösung. Sie sparen hier nicht auf klassische Weise Geld an, um Ihre Rente zu erhöhen. Vielmehr haben Sie ein Konto bei Ihrem Arbeitgeber, welches Sie, meist sehr flexibel, besparen können. Und da ist auch schon das erste Problem. Ohne Ihren Arbeitgeber geht es nicht. Dieser muss verstehen, dass dieses Zeitwertkonto nicht nur dem Arbeitnehmer nutzt sondern auch Ihm. Gerade in der heutigen Zeit, wo engagierte Mitarbeiter und Fachkräfte schwer zu finden sind, wir es immer wichtiger, dass Arbeitgeber sich attraktiv machen. Natürlich bieten viele Unternehmen vom Firmenrad bis zum Obstkorb vieles an, um Mitarbeiter zu frieden zu stellen. Das ist löblich und wird tatsächlich immer wichtiger. Was ist jedoch, wenn ich plötzlich in die Situation komme, dass ich schnell und kurzfristig jemanden aus der Familie pflegen muss? Vielleicht brauch ich auch einfach nur mal 2 Monate, um Pflege zu organisieren. Rechtlich darf ich das. Aber ich bekomme dann kein Gehalt. 

Und wie viele Berufe gibt es tatsächlich, in denen ich mir vorstellen kann, bis zu meinem 67. Lebensjahr zu arbeiten. Viele Arbeitnehmer stellen früher Ihren Rentenantrag. Kein Problem, der Staat lässt das zu. Aber mit hohen Abschlägen in der Rente bis zum Lebensende. Geben Sie als Arbeitgeber Ihrem Mitarbeiter die Chance früher mit der Arbeit aufzuhören, bei vollen Bezügen und ohne Rentenabzüge. Damit wird man zu einer attraktiven Firma.

Wie wir das für Sie und Ihre Mitarbeiter umsetzen? Wir zeigen es Ihnen. Sie bekommen immer ein individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnittenes Modell. So wie jedes Unternehmen anders ist, sind auch die Wünsche und Bedürfnisse anders. Wir wissen das.